Vor einiger Zeit haben wir die Weinmesse Vinorell in Hamburg besucht und dabei einige tolle Weine probiert. Unser Highlight war ein Wein von dem Weingut Kleinood aus Südafrika. Wir möchten euch den Wein und das Weingut kurz vorstellen und haben dazu Jessica Saurwein interviewt. Sie arbeitet selber auf dem Weingut und hat uns bereits während der Messe nach Südafrika entführt und uns an der Großartigkeit des Weins teilhaben lassen. Lest selbst:

Hallo Jessica. Vielen dank, dass du dir für dieses Interview Zeit genommen hast. Wir haben dich und das Weingut Kleinood auf der Weinmesse Vinorell kennengelernt. Wie hat dir Messe gefallen? Warst davor schon mal in Deutschland?

Vinorell ist eine fabelhafte Veranstaltung. Ich war vor zwei Jahren auch auf dieser Messe und fand dann schon die Vielfalt an Weinen, das Publikum und die Weine hervorragend. Ein perfekter Blick in einige Weinwelten.

Du arbeitest für das Weingut Kleinood. Was genau heißt Kleinood?

Kleinood bedeutet auf Holländisch, etwas Kleines und Wertvolles. Die Eigentümer haben die Farm so benannt, weil die Farm für Sie ein Kleinod ist, wo ihre Leidenschaft und Liebe ein zu Hause gefunden hat. Kleinood ist eine kleine Farm auf nur zwölf Hektar urbanem Land. Auf zehn Hektar werden Reben angebaut, während die restlichen zwei Hektar mit Olivenbäumen bepflanzt sind.

Wo liegt das Weingut?

Das Weingut liegt im Blaauwklippen Tal in Stellenbosch, am Fuße der Stellenbosch Berge und dem Helderberg und durch die Farm fließen zwei Flüsse, die sich auf Kleinood im Wald treffen. Aus dieser Umgebung kommen einige renommierte Rotweine.

kleinood farm tamboerskloof-wines

Hat das Weingut eine besondere Geschichte?

Gerard de Villiers ist ein bekannter Keller-Ingenieur und ist logisch und praktisch veranlagt. Seine Frau Libby de Villiers ist kreativ und zusammen sind Sie ein traumhaftes Team. Die Farm ist ein Bild von diesem Zusammenspiel an höchst entwickelter Technik und liebevoller Kreativität.

Welche Rebsorten werden angebaut?

Syrah, Mourvèdre, Roussanne und Viognier wurden auf vier verschiedenen Bodentypen gepflanzt. Die Böden bestehen hauptsächlich aus Granitstein und Lehm. Unsere Weine heissen Tamboerskloof Weine, nach dem vorherigen Kapstadt Wohnort der de Villiers Familie benannt. Auf Kleinood werden vier verschiedene Weine und ein Olivenöl produziert: unser Flaggschiff Wein Tamboerskloof Syrah, Tamboerskloof Katharien Syrah Rosé, Tamboerskloof Viognier und ein Lagenwein, der Tamboerskloof John Spicer Syrah.

Uns hat ganz besonders der Tamboerskloof Syrah gefallen. Wie ist Deine Meinung zu diesen Wein? Was magst Du an ihm besonders gerne?

Der Wein wird schon im Weinberg gemacht, wo wir die 8,5 Hektar Syrah in dreiundzwanzig kleinere Parzellen aufteilen. Jede Parzelle wird separat geerntet, vergoren und in französischen Eichenfässern zwanzig Monate lang gelagert. Danach bleibt der Wein bis zu zwei Jahren in der Flasche, bevor er freigegeben wird. Der Wein besteht aus ca. 94% Syrah und es kommen je nach Bedarf jedes Jahr ein wenig Mourvèdre und Viognier dazu. 2012 war ein ausgezeichneter Jahrgang, der sogar 94/100 Punkten von RobertParker.com – Neal Martin bekam. Der Wein hat eine grossartige Nase von roten Kirschen und dunklen Beeren und ist leicht würzig und pfefferig auf der Nase. Im Mund umwickeln feine Gerbstoffe und eine nachhaltende Aromatik den Gaumen.

Wir träumen seit längerer Zeit Südafrika einen Besuch abzustatten. Falls wir jemals in der Region Stellenbosch sind, was würdest Du empfehlen?

In Stellenbosch gibt es eine enorme Vielfalt an schönen Hotels, Restaurants und Weingütern. Für die Naturliebhaber und Golfer gibt es auch viele Möglichkeiten und Abenteuer mit wunderbaren Aussichten.

kleinood mountains

Kann man auch das Weingut Kleinood besuchen?

Freitags haben wir und unsere zwei Nachbarfarmen zur Weinprobe geöffnet. Ansonsten gibt es die Möglichkeit eine Weinprobe unter der Woche zu buchen. Dann können Besucher durch die Weinberge geführt werden und den Keller sehen.

Welchen südafrikanischen Wein kannst Du uns – außer der Kleinood Weine – außerdem empfehlen?

Richard Kershaw Chardonnay ist mein Favorit! Und da ich nun auch meinen eigenen Spätburgunder produziere, müsste ich Sie vielleicht auch auf diesen Wein tippen. Mit meinem Nachnamen, gibt es aber ganz bestimmt Vorurteile (Nachname: Saurwein).

Was ist Dein persönlicher Lieblingswein?

Der Tamboerskloof Syrah ist immer noch mein Lieblingswein. Er hat Charakter, Charme und ist elegant. Er passt zu vielerlei Gerichten und obwohl ich ihn jetzt sehr genieße, kann man den Wein auch einige Jahre lagern und dann bekommt er noch zusätzlich eine unwiderstehliche Aromatik!

Vielen Dank für das Interview, Jessica!

Haben wir Euer Interesse an dem Tamboerskloof geweckt? Aktuell gibt es den Syrah bei Rindchen mit 20% Rabatt! Also greift zu!

Kleinood Tamboerskloof Syrah 2012

Kleinood heißt das südafrikanische Weingut – womit schon eine Steilvorlage für die Weinbeschreibung gegeben wurde. Ja, so soll ein Syrah sein: Üppig, freigiebig, großherzig. Der Tamboerskloof hat eine umwerfende Nase nach reifen Pflaumen, Beerenkonfitüre und würzigem Pfeffer. Er überwältigt im Mund mit seiner dichtgewobenen, niemals aneckenden Fülle. Ganz viel Wein, ganz einfach zu genießen.

Zum Artikel

Kategorien: , Schlüsselwort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.